Wer bezahlt den Osten? in der Sächsichen Landeszentrale für politische Bildung

… heute Abend um 18 Uhr in Dresden.

Unsere Dokumentation „Wer bezahlt den Osten?“ macht sich auf die Spur der Transferströme zwischen West und Ost.

Im Anschluss an die 45-minütige Filmvorführung schließt sich eine Diskussion an, u.a. mit Olaf Jacobs (Produzent), Prof. Dr. Joachim Ragnitz, ifo-Institut Dresden, und Dr. Johannes Ludewig, ehemaliger Leiter der Abteilung Wirtschafts- und Finanzpolitik sowie der Koordinator für die neuen Bundesländer im Bundeskanzleramt, zum aktuellen Stand und den Zukunftsaussichten Ostdeutschlands.

Alle Details sind auch hier zu finden:

Website der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung

Der Eintritt ist frei.