Zeitreisen vom Aufbruch (Zeitreisen 5)

15,00

Die politischen Entwicklungen in der Zeit von Oktober ’89 bis Oktober ’90, ergänzt durch die persönlichen Geschichten der Protagonisten von damals.

Artikelnummer: Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt des pentAlpha Verlags für Kunst und Medien gGmbH ausschließlich an schulische oder außerschulische Bildungseinrichtungen oder Lehrer verkauft werden können. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , , ,

Beschreibung

Die DDR vom 9. Oktober 1989 bis 3. Oktober 1990

Zwischen Aufbruch und Umbruch, zwischen Hoffnung und Verzweiflung – das letzte Jahr der DDR verband sich für die Menschen dort mit einem Auf und Ab der Gefühle, wie es Politik und gesellschaftliche Prozesse wohl niemals zuvor auslösen konnten. Nur ein knappes Jahr nachdem am 9. Oktober 1989 die Demokratiebewegung in der DDR zum ersten Mal mit Macht in die Öffentlichkeit trat, wurde mit der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 nach vierzig Jahren die politische Einheit Deutschlands wiederhergestellt. In der so kurzen wie turbulenten Zeit dazwischen standen DDR und BRD vor der Aufgabe, zu einer gesamtdeutschen Einheit zu gelangen.
Welche Faktoren die politischen Entwicklungen in der Zeit von Oktober 1989 bis Oktober 1990 beeinflussten und wie es möglich war, dass ein ganzer Staat sich innerhalb eines Jahres neu erfinden wollte und sich letztlich doch selbst abschaffte, davon erzählt nun das Buch Zeitreisen vom Aufbruch – Die DDR vom 9. Oktober 1989 bis 3. Oktober 1990.

Buch, 208 Seiten gebunden (inklusive DVD, 10 Kurzdokumentationen, ca. 65 Minuten Laufzeit) mit weiterführenden Literaturverweisen und Arbeitsaufträgen für Schülerinnen und Schüler. Schutzgebühr: 15,00 Euro ©2015 Eine Produktion der Hoferichter & Jacobs GmbH im Auftrag des NDR, Landesfunkhaus Mecklenburg-Vorpommern, mit Unterstützung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Als Bildungsmedium veröffentlicht durch die pentAlpha gGmbH.

Film- und Fernsehproduktionsgesellschaft mbH